Bildschirmfoto 2018-08-15 um 21.05.35

Tigers schaffen den Sprung nach oben

Nachdem bereits in den letzten Jahren einige Ex-Tigers den Sprung ins Profieishockey geschafft haben, folgen diesen Sommer gleich vier weitere Spieler und unterschreiben ihren ersten Profivertrag: 

 

Moritz Matzka
Der 21 jährige Wiener Verteidiger begann seine Karriere bei den Vienna Tigers und erarbeitete sich seinen Weg, quer über die Kontinente schlussendlich in den Profikader des Linzer EBEL Kaders.

Moritz absolvierte, nach seinen ersten Jahren bei den Tigers, die Okanagan Hockey Academy in St. Pölten eher er seine Reise für 4 Jahre in Amerika fortsetzte. In Amerika zog es Moritz quer durch das Land, von Las Vegas (Las Vegas Storm, WSHL), über die Ostküste nach Massachusetts (Okanagan European Eagles, USPHL Premier) und schlussendlich zu den South Shore Kings (NCDC), wo Moritz letzte Saison sein Talent unter beweis stellte und zum punktbesten Verteidiger seines Teams avancierte.

 

Paul Koudelka
Paul absolvierte nach seiner Zeit bei den Vienna Tigers die Okanagan Hockey Academy in St. Pölten. Bis zur U20 trug er das Dress der Academy in St. Pölten, ehe mit dem Abschluss der Matura der nächste Schritt anstand und Paul für eine Saison für das U20 Team des HC Innsbruck auf dem Eis stand. Nach einer Spielzeit in Innsbruck, zog es Paul weiter nach Linz, wo er in der vergangen Saison für das U20 Team zum Einsatz gekommen ist und ebenfalls schon im erweiterten Kader des EBEL-Teams stand und auch die ersten Spiele in der EBEL bestreiten konnte.

Für die Saison 2018/19 erhält der 20 jährige Ex-Tiger einen Vertrag für das Profiteam und steht damit vor seiner Premierensaison als Profi.

 

Benjamin Baumgartner 
Benny zog es nach der U14 bei den Tigers in die Schweiz, wo er ein Jahr in Zürich in der U15 und U17 zum Einsatz kam und im Jahr darauf zum HC Davos gewechselt ist und gleich von Beginn an zum Top Scorer des Teams avancierte. Vergangene Saison kam Benny für das österreichische U18 und U20 Nationalteam bei der IIHF Weltmeisterschaft zum Einsatz und führte beide Teams als Topscorer an. Ebenfalls durfte Benny schon in der vergangen Saison Profiluft schnuppern um kam für das erste Team des HC Davos (NLA) in der Champions Hockey League zum Einsatz. Für die Spielzeit 2018/19 einigt sich der HC Davos mit dem HCB Ticino Rockets (NLB) auf eine Leihgabe und so wird Benny kommende Saison sein Talent in der zweithöchsten Schweizerliga unter Beweis stellen.

 

Lukas Reihs
Der 18 jährige Goalie Lukas Reihs wechselte nach seiner letzten Saison für die U14 der Vienna Tigers nach St. Pölten und durchlief in der Okanagan Hockey Academy Europe alle Teams bis zur U20. In der vergangen Saison entwickelt sich Lukas zu einem starken Rückhalt, konnte mit großartigen Leistung aufzeigen und wurde auch zum ersten Mal für das österreichische U18 Nationalteam nominiert. Nachdem Lukas im Juni erfolgreich seine Matura absolvierte, unterschrieb der Ex-Tigers Goalie seinen ersten Profivertrag beim EHC Lustenau in der AHL.

 

Damit finden sich derzeit 9 ehemalige Tigers auf den Kaderlisten diverser Profiteams im In- und Ausland:

  • Benjamin Baumgartner, HCB Ticino Rockets, NLB (Schweiz) 
  • Florian Baltram, EC Red Bull Salzburg, EBEL
  • Sam Antonitsch, HC Innsbruck, EBEL
  • Moritz Matzka, EHC Linz, EBEL
  • Paul Koudelka, EHC Linz, EBEL
  • Matthias Tschrepitsch, UPC Vienna Capitals, EBEL
  • Philipp Pöschmann, Dornbirner EC, EBEL (Leihgabe zu: EC Bregenzerwald, AHL)
  • Fritz Schröder, EC „die Adler“ Kitzbühel, AHL
  • Lukas Reihs, EHC Lustenau, AHL

 

Einen Überblick über alle ehemaligen Tigers und ihre derzeitigen Teams, findet ihr hier.

 

Wir wünschen allen ehemaligen Tigers viel Erfolg für die kommende Saison und freuen uns schon jetzt über weitere Erfolgsmeldungen!

 

 

Vienna Tigers
Bildschirmfoto 2018-08-01 um 19.28.24

Tigers Torhüterin setzt Weg in Amerika fort

Wir freuen uns sehr darüber, dass Theresa in der kommenden Saison einen weiteren Meilenstein in ihrer sportlichen Laufbahn setzt und auch weiterhin in Amerika das Tor hüten wird.

 

Theresa spielte bis 2015 für die Tigers und wagte anschließend Ihren ersten Schritt ins Ausland. Die erste Station im Ausland, war für eine Saison der HC Lvi Breclav in Tschechien, ehe Sie anschließend bis Ende Mai dieses Jahres die Ontario Hockey Academy, in Cornwall, Ontario, Kanada besuchte.

Im April dieses Jahres hatte die junger Torhüterin mehrere Angebote von verschiedenen Unis in den USA vorliegen, wobei Sie sich für die Chatham Universität in Pittsburgh entschieden hat. Die 19 jährige Torhüterin wird daher ab Herbst für 4 Jahre für die Chatham University in der NCAA III spielen.

 

Mit Theresa Schreck, befindet sich damit bereits die dritte ehemalige Tigers-Spielerin (Victoria Hummel: University of Maine, Antonia Matzka: College of the Holy Cross) auf einer Universität in den USA. Diese Entwicklung freut uns natürlich sehr, da diese Mädchen die Möglichkeit erhalten Eishockey auf dem höchsten Level zu spielen und zugleich als Studenten ihre akademische Ausbildung fortsetzen können.

 

In diesem Sinne wünschen wir Theresa und allen unseren Tigers Amerika-Legionären eine erfolgreiche Saison!

 

Vienna Tigers