Virtuelles Heimtraining U14

Virtuelles Heimtraining

Die ersten virtuellen Heimtrainingseinheiten sind absolviert und wir sind vom positiven Zuspruch und dem Einsatz der Kids beeindruckt. In Zeiten der Corona Trainingsbeschränkungen, haben wir unser Training in den virtuellen Raum verlegt. Täglich trainieren über 100 Kinder in sechs verschiedenen Trainingsgruppen mit je zwei Trainern an Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit.

 

 

Vienna Tigers
Bildschirmfoto 2020-03-25 um 20.11.04

Neue Herausforderungen erfordern neue Wege – „Virtual Hockey Club“

Liebe Eltern, liebe Spieler,
neue Herausforderungen erfordern neue Wege! In diesem Sinne wollen wir auch neue Wege gehen und unseren gesamten Vereinsbetrieb auf einen sogenannten „Virtual Hockey Club“ umstellen. Was bedeutet das für euch?
  • Das Heimtraining soll ab kommender Woche nicht mehr ohne Trainer und ohne Teamkollegen absolviert werden, sondern gemeinsam über Livestream mit Mannschaftskollegen und jeweils zwei Trainern pro Trainingseinheit
  • Pro Altersklasse werden pro Woche bis zu 5 Trainingseinheiten angeboten und zusätzlich finden spezifische Torhütertrainings statt
  • Die Trainings werden Kraft-, Koordinations-, Mobilitäts-, Ausdauer- und Technikeinheiten beinhalten
  • Wie eh und je, werdet ihr die Trainingseinheiten auf Zemmat einsehen können, zu welchen ihr auch wie sonst immer bitte Zu-/Absagen sollt. Diese Termine werden bis spätestens morgen für euch auf Zemmatt ersichtlich sein.
  • Der Livestream wird über Skype ablaufen. Wir bitten euch um die Übermittlung eurer Skype Live-ID an den zuständigen Betreuer, sodass wir vorab pro Altersklasse eigene Trainingsgruppen erstellen können
  • Was müsst ihr jetzt also noch machen?
    • Wer noch kein Skype hat, einfach schnell downloaden: https://www.skype.com/en/get-skype/; möglich auf eurem Computer, Smartphone oder Tablet
    • Skype Live-ID an Betreuer weiterleiten
    • Zemmat-Termine checken
    • Equipment vorbereiten (wird auf Zemmatt gelistet sein)
    • Online kommen und fleißig trainieren! 😉
Da diese Art des Trainings für uns alle eine neue Erfahrung sein wird, werden wir speziell in der ersten Woche testen wie der virtuelle Trainingsbetrieb funktioniert und dementsprechend in den darauffolgenden Wochen mögliche Adaptierungen vornehmen. Wir freuen uns natürlich über euer Feedback!
Wir hoffen mit diesem Angebot das Training für die Kids einerseits abwechslungsreicher zu gestalten, den Kontakt zu den Teamkollegen wieder herzustellen und ebenso einen geregelten Tagesablauf mit gewohnten festen Trainingszeiten in den so ungewohnten Heimalltag zu bringen.
Bis bald auf Skype!
mit sportlichen Grüßen,
 
Sebastian Rilk
Okanagan Vienna Tigers 
Sportlicher Leiter
Vienna Tigers
Bildschirmfoto 2020-03-12 um 12.24.28

Trainingsbetrieb bleibt bis auf weiteres eingestellt

Nachdem der Meisterschaftsbetrieb in der slowakischen sowie österreichischen Meisterschaft bereits eingestellt wurde und seit Dienstag keinen Trainingsbetrieb herrscht, werden diese Maßnahmen auch bis auf weiteres aufrecht bleiben!
Der Trainingsbetrieb (Eis- und Trockentraining) wird bis auf weiteres eingestellt bleiben. Wir werden entsprechend der weiteren Entwicklung des Coronvirus und der von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen, die Trainingswiederaufnahme planen.
 
Das Sommertraining und der Start der neuen Saison 2020/21 wird nach jetzigem Stand wie geplant stattfinden, sollte es auch hier zu Änderungen kommen, werden wir euch so bald als möglich darüber informieren.
 
In diesem Sinne möchten wir uns auch offiziell bei allen Spielern, Eltern, Trainern, Betreuern, Mitarbeiter und Unterstützer für eine erfolgreiche Saison 2019/20 bedanken!
 
#OkanaganHockey #OkanaganViennaTigers
Vienna Tigers
Bildschirmfoto 2020-01-14 um 16.37.34

Vienna Tigers auf den Listen der NHL Scouts – NHL Draft 2020

Im am Montag neu veröffentlichten NHL Central Scouting Midterm Ranking, finden sich zwei Tigersspieler wieder. Benjamin Baumgartner (Platz 81)  und Leon Wallner (Platz 112) werden in der Kategorie Internationale Feldspieler gelistet!

 

Der NHL Draft findet jedes Jahr im Juni statt und ermöglicht es den 31 NHL Teams, sich die Rechte an den besten Nachwuchsspielern zu sichern. Im Vorfeld investieren Scouts auf der ganzen Welt viel Zeit in die Beobachtung der Nachwuchsspieler, was in Draft-Rankings festgehalten wird. Österreich darf sich diese Saison große Chancen darauf ausräumen, dass der ein oder andere Spieler im Draft gezogen wird. Insgesamt finden sich fünf Österreicher  auf den CSS-Midterm Rankings wieder:

 

  • Marco Rossi, North American Skaters, Platz 5
  • Thimo Nickl, North American Skaters, Platz 51
  • Senna Peeters, North American Skaters, Platz 88
  • Benjamin Baumgartner, International Skaters, Platz 81
  • Leon Wallner, International Skaters, Platz 112

 

Das gesamte Ranking findet ihr hier: http://www.nhl.com/ice/draftprospectbrowse.htm?cat=2&sort=midtermRank&year=2020&pg=2

 

Die letzten Österreicher die in einem NHL Draft gezogen wurden, waren Michael Grabner und Andreas Nödl vor 14 Jahren.

 

Wir wünschen allen Burschen nur das beste für die bevorstehenden aufgaben und viel Glück für den Draft!

 

Vienna Tigers
Headline TMC

Tigers Mini Cup 2019/20

Die Termine für die 3. Auflage des Tigers Mini Cup stehen fest! Auch diese Saison erwarten die Cracks der U9 und U10 drei Turniertage gegen nationale und internationale Teams!

 

In der Saison 2018/19 fand der Tigers Mini Cup erstmals über insgesamt drei Turniertage statt, an welchen sich insgesamt 16 Teams aus Österreich und der Slowakei spannende Spiele lieferten. Aufgrund der positiven Rückmeldung und der erfolgreichen Austragung in der abgelaufenen Saison, wird die Turnierserie auch diese Saison wieder im selben Modus an drei Turniertagen ausgetragen.

 

Es werden sich an allen drei Turniertagen insgesamt 8 Teams pro Altersklasse gegenüberstehen und in einer Gruppenphase über die ersten zwei Turniertermine (14.12.2019 + 08.02.2020) insgesamt zwei Mal gegeneinander spielen. Anschließend beim abschließenden dritten Turniertermin (04.04.2020) wird anhand der Platzierungen aus den ersten beiden Terminen um die Plätze gespielt.

 

So wie in den vergangen Jahren, wird der der Tigers Mini Cup auch diese Saison wieder mit nationalen und internationalen Teams besetzt sein. Die ersten Teams, dürfen wir euch in den kommenden Tagen auf unserer Facebook– und Instagram-Seite vorstellen!

 

Wir freuen uns schon jetzt auf großartige Spiele und eine spannende Turnierserie!

 

Info’s und Fotos aus dem Vorjahr und zukünftige Spielergebnisse und Fotos aller Turniere 2019/20 findet Ihr auf unserer Tigers Mini Cup Facebookseite.

 

Bildschirmfoto 2019-10-21 um 16.18.39

Vienna Tigers
Baumgartner, Nominierter  «Youngster of the Year 2019»

Benny Baumgartner nominiert zum “Youngster of the Year 2019“

Jedes Jahr finden die Swiss Ice Hockey Awards statt. Ausgezeichnet werden dabei, in diversen Kategorien, die  besten Spieler der National League A der abgelaufenen Saison. Unter anderem wird auch ein Award für den “Youngster of the Year“ verliehen, für welchen der ehemalige Tigersspieler Benjamin Baumgartner nominiert ist.

Bereits im vergangenen Jahr hat mit Dominic Zwerger bereits ein Österreicher den Award erhalten und Benny könnte damit der zweite Österreicher in Folge sein, der diese ehrenhafte Auszeichnung des Schweizer Eishockeyverbands überreicht bekommt. Bereits einige große Namen haben diesen Preis in den vergangenen Jahren erhalten: Nino Niederreiter, Auston Matthews, Denis Malgin  – damit nur einige der ehemalige Youngsters.

Nachdem Benny die Ausbildung bei den Vienna Tigers in der U14 abschloss, zog es den gebürtigen Zeller am Seer, auf seinem Weg zum Eishockeyprofi, auf ein erneutes weiter und schlug seine Zelte in der Schweiz auf. Über Nachwuchsteams beim ZSC Zürich und dem HC Davos, arbeitete sich der Stürmer schließlich bis in den Profikader des HC Davos und zeigte diese Saison mit Leistungen auf höchstem Schweizer Profi-Level und bei der IIHF A-WM in der Slowakei großartige Leistungen, wie vom Schweizer Eishockeyverband sehr schön in ihrer Aussendung vom Mittwoch, 10. Juli 2019, zusammengefasst:

Das österreichische Sturmtalent lief in der vergangenen Saison 31 Mal für den HC Davos auf, davon elf Mal in den Playouts. Gerade in dieser Phase stellte Baumgartner sein grosses Potenzial unter Beweis und erzielte im Durchschnitt fast einen Punkt pro Spiel. Im ersten Spiel des Playout-Finals gegen die Rapperswil-Jona Lakers liess er sich sogar das Game-Winning-Goal gutschreiben und bescherte seinen Farben damit einen positiven Start in die Relegation. Es überrascht also nicht, dass der HC Davos Benjamin Baumgartner im März 2019 bereits mit einem 2-Jahresvertrag an sich gebunden hat. 

Auch auf höchster internationaler Ebene sammelte der junge Österreicher bereits Erfahrungen. Sein erstes Aufgebot für die A-Nationalmannschaft erhielt er im November 2018 und lief anschliessend auch an der A-WM in der Slowakei für Österreich auf. Ob Benjamin Baumgartner in die Fussstapfen seines Landsmanns Dominic Zwerger tritt und als zweiter Österreicher in Folge den «Youngster of the Year»-Award, präsentiert von PostFinance, mit nachhause nimmt, erfahrt ihr am 2. August an den Swiss Ice Hockey Awards.

Wir wünschen Dir auf diesem Wege weiterhin alles Gute Benny und viel Glück für die anstehenden Swiss Ice Hockey Awards am 02. August.

Vienna Tigers
WhatsApp Image 2019-07-06 at 11.53.21

Drei weitere lizenzierte Trainer für die Tigers

Mit dem Ablegen der kommissionellen Abschlussprüfung im Rahmen der ÖEHV Instruktor B-Lizenz Ausbildung vergangenen Sonntag, haben die Tigers 3 weitere Lizenzierte Coaches im Trainerteam. 

 

 

Die drei Tigerstrainer Johannes Leitner, Fabian Tomanek und Viktor Blumauer (am Bild v.l.n.r.), welche bereits seit mehreren Jahren im Trainerteam arbeiten, können mit dem Abschluss der B-Lizenzausbildung (zweithöchste österreichische Trainerlizenz) einen wichtigen Schritt in ihrer Trainerlaufbahn setzen. Fabian und Johannes absolvierten seit Anfang Mai diesen Jahres vier intensive Wochen mit dem Ausbildungsteam des ÖEHV und der Bundessportorganisation (BSPA) um theoretisches sowie praktisches Wissen und neue Skills zu erlangen. Viktor hat bereits 2018 den Kurs absolviert und schloss jetzt, nachdem er vergangen Jahres krankheitsbedingt verhindert war, die Abschlussprüfung positiv ab.

 

Wir gratulieren den Euch recht herzlich und freuen uns mit den drei Coaches, jetzt auf die Erfahrung von 8 lizenzierten Trainern (4 x A-, 3 x B- und 1 x C-Lizenz) zurückgreifen zu können, welche unseren Spielern ab August wieder eine Menge an Wissen und Erfahrung vermitteln werden.

 

 

Vienna Tigers
SVK 19:21

Die Tigers sind zurück in der höchsten slowakischen Spielklasse

Mit der kommenden Saison 2019/20 nehmen die Vienna Tigers Teams der U9, U10, U12 und U14 am Meisterschaftsbetrieb der 1. Slowakischen Liga teil und können sich damit auf Spiele gegen slowakische top Teams freuen. 

 

Die Vienna Tigers sind seit der Saison 2014/15, als einziger ausländischer Verein, Teil der slowakischen Nachwuchsmeisterschaft. Vergangene Saison war der Verein, durch verschärfte Teilnahmekriterien, gezwungen den Schritt vom höchsten Leistungslevel in die zweite Liga vorzunehmen. Mit der Saison 2019/20 gehen die Tigers Burschen und Mädls, jetzt wieder in der 1. Liga auf Torjagd!

 

Sebastian Rilk, sportlicher Leiter, bewertet die Rückkehr sehr positiv und freut sich auf die neuen Herausforderungen: „Die Entscheidung vergangene Saison in die 2. slowakische Liga zurückzutreten war, aufgrund erschwerter Anmeldeauflagen, ein gezwungenermaßen notwendiger Schritt. Das Level der zweiten Spielklasse, ist bis auf einzelne Spiele, mit dem der 1. Liga jedoch nicht zu vergleichen und deshalb war es sehr schnell klar, dass es das Ziel ist so schnell als möglich wieder in den Spielbetrieb der 1. slowakischen Liga zurückzukehren. Die Spiele gegen die besten Teams der Slowakei sind ein sehr wichtiger Teil unseres Programms, da wir unsere Spieler schon in jungem Alter an internationales Level heranführen wollen. Dieses spielerisch bei weitem höhere Level in der Slowakei, ist das Level an dem wir uns messen wollen. Ich bin froh, dass wir diesen Weg auch in der kommenden Saison wieder verfolgenden können und die Rückkehr auf das höchste Level vollziehen konnten. Für unsere Burschen und Mädels stehen wieder intensive und sehr interessante Spiele an!“.

 

Zusätzlich wird das internationale Angebot im Verein auch ausgebaut und erstmals nehmen auch die Teams der U9 und U10 am Meisterschaftsbetrieb der 1. slowakischen Liga teil und werden fixer Bestandteil der Liga sein. Die U9 und U10 Meisterschaft wird in mehreren 3 vs. 3 Kleinfeldturnieren über den Verlauf der Saison ausgetragen und verspricht unseren kleinsten Tigers schon sehr früh hochwertige Spielgegner. „Unsere Philosophie im Verein ist es, dass wir egal in welchem Bereich, immer an der Basis arbeiten und ausgehend von einer breiten Grundausbildung das nächste Level erreichen wollen. Der Schritt, bereits mit der U9 und U10 am Meisterschaftsbetrieb der 1. slowakischen Liga teilzunehmen, ist für uns daher sehr wichtig da unsere Spieler jetzt schon früher an dieses internationale Level herangeführt werden können und davon sicherlich sehr profitieren werden.“, so Pavol Farka, Head Coach U9/U10, sehr erfreut über diese Schritte.

 

Bildschirmfoto 2019-06-05 um 14.57.31
SVK_logo_2019

 

Vienna Tigers
Tigers Nationalteam

38 ehemalige und aktuelle Tigers auf dem Eis für Österreich

In der vergangen Woche, trafen im Rahmen IIHF International Break, die Auswahlteams aller Jahrgänge des ÖEHV zu Trainingslehrgängen und anschließenden Spielen bzw. Turnieren zusammen. Bei den Teams von U12 – U20 und A-Team wurden insgesamt 38 ehemalige und aktuelle Tigers einberufen. 

 

Folgende Spieler wurden einberufen:

 

U12 – Austria Selects

  • Hengelmüller Benedikt, Jg. 2008, Okanagan Vienna Tigers
  • Koschek Nico*, Jg. 2008, Okanagan Vienna Tigers
  • Zach-Kiesling Lukas,* Jg. 2007, Okanagan Vienna Tigers
  • Göckel Oscar, Jg. 2007, Okanagan Vienna Tigers
  • Simovic Filip, Jg. 2007, Okanagan Vienna Tigers
  • Hofegger Mario, Jg. 2007, Okanagan Stp./Vienna Tigers

 

U14 – ÖEHV Team Ost

  • Ackermann Theodor, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers
  • Flick Josef, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers
  • Gebhardt Marius, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers
  • Weber Christopher, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers
  • Gamper Philip, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers
  • Koschek Felix, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers
  • Gamsjäger Felix, Jg. 2005, Okanagan Vienna Tigers

 

U15 Nationalteam

  • Linton Jack*, Jg. 2004, Okanagan Hockey Academy Europe U18
  • Billa Jan, Jg. 2004, Vienna Capitals U16

 

U16 Nationalteam

  • Trommet Kilian, Jg. 2003, Okanagan Hockey Academy Europe U18
  • Geifes Tim, Jg. 2003, Okanagan Hockey Academy Europe U18

 

U18 Nationalteam

 

U18 Damen-Nationalteam

 

U20 Nationalteam

 

A-Team

 

* verletzungsbedingt/aus privaten Gründen nicht dabei

 

Wenn das nicht einmal eine super Motivation für unsere kleinsten Tigers ist, weiter so Burschen und Mädels!

 

Vienna Tigers
Bildschirmfoto 2018-10-29 um 14.14.35

ENZO – optimale Verbindung von Eishockey und Schule

Gerade erst hat das Schuljahr 2018/19 begonnen, da laufen im Hintergrund schon die Vorbereitungen für das Schuljahr 2019/20:

 

Im November finden an allen Schulen die Tage der offenen Tür statt. Durch die Kooperation von ENZO, dem Eishockey Nachwuchs Zentrum Ost mit Partnerschulen im Volksschulbereich ist dabei Eishockey auch im Rahmen der regulären Unterrichtszeit möglich.

Details zu dem ENZO Programm 2019/20 werden am 6. November um 18:30 im Bildungscampus Attemsgasse 22 präsentiert. Weitere Infos s. Anhang bzw. www.enz-o.at

 

Bitte nützt die Möglichkeit Euch einen detaillierten Überblick über diese Form der Verbindung von Schule und Eishockey zu verschaffen!

 

 

ENZO_Infoabend_2018_11

 

Vienna Tigers